Wir haben es satt – Demo

Liebe Interessierte an einer bäuerlichen, fairen und ökologischen Landwirtschaft,

kommt mit Transition Town Stralsund am Sa. 18.01 zur „Wir haben es satt“ Demo nach Berlin

https://www.wir-haben-es-satt.de/informieren/

Treffpunkt

Stralsund Hauptbahnhof, Bahnhofshalle
7:50 Uhr

Abfahrt: 8:04 Uhr
Ankunft Berlin Hbf: 11:15 Uhr

Demo

Nach der Demo besteht die Möglichkeit die Veranstaltung in der Böllstiftung zu besuchen.

 startseite | Heinrich-Böll-Stiftung

Rückfahrt

17:43 Uhr
Ankunft HST 20:51

alternativ 18:32 Uhr
(HST 21:43)

Kosten

für hin und zurück: 15,00 € je Person.

ehemaliges Umweltbüro Nord e. V. sucht Mitstreiter

Derzeit sucht das Umweltbüro Nord e. V., dessen Vereinszweck Umweltbildung seit 2001 in der Satzung verankert ist, nach weiteren Mitstreitern. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen sich mit einzubringen. Im Vereinshaus in der Tribseer Straße finden bisher NABU, VCD, BUND, ANU und TT Stralsund ihr zu Hause, welche teilweise zu den Mietkosten beitragen. Eine Unterstützung erfolgt außerdem durch die Ostseestiftung.

Bisherige Projekte waren u. a. Energiesparen in Schulen, das Solarbootrennen, ein Schulprojekt in Südvietnam, Umweltbildung in Kitas, Hochbeetbau, Umweltkisten für Schulen, eine Klimabroschüre für Schulen, welche weiterhin vertrieben wird. Für die Zukunft sind neuen Projektideen natürlich keine Grenzen gesetzt.

Durch die langjährige Vereinsarbeit hat sich eine gut funktionierende Infrastruktur mit einigen Ressourcen entwickelt. Es gibt einen Bundesfreiwilligen, natürlich die Umweltbibliothek, welche derzeit einer fachkundigen Revision und Überarbeitung bedarf. Es gibt umfangreiche Erfahrungen und Kontakte. Der Verein ist sowohl als gemeinnützig, als auch bei Geldgebern und beim Finanzamt durch die Zuverlässigkeit seiner Arbeit anerkannt.

Die nächsten Treffen der AG Umweltvereinshaus werden hier bekannt gegeben. Interessenten melden sich bitte auch gern direkt bei Transition Town Stralsund.