Aus Alt mach Neu

Wir in Deutschland sind „Weltmeister“ beim Mülltrennen – aber wir verbrauchen dennoch in großem Stil natürliche Ressourcen – z.B. ca. 250 kg Papier jährlich pro Kopf der Bevölkerung Papier. Damit kommt Deutschland ca. auf den Verbrauch von ganz Afrika und Südamerika zusammen!

Um darauf aufmerksam zu machen und für einen achtsamen Umgang mit Papier – und überhaupt mit Ressourcen – zu werben, haben das ANU-Projekt „Stralsund 2050“ und die Transition Town Stralsund die Aktion „Aus Alt mach Neu!“ gestartet. Schon zweimal haben wir gemeinsam zu einem Upcycling-Bastelnachmittag in die Stadtbibliothek eingeladen und dort kleine Kunstwerke aus Altpapier gebastelt. Die Aktion wurde von kreativen Künstlerinnen angeleitet.

Der Bastelnachmittage fanden am 16.11.2017 und am 8.2.2018 statt. Eine Fortsetzung wird angestrebt.

Die Fotos zeigen ausgewählte Kunstwerke aus Altpapier – teilweise sind es Bastelergebnisse von Teilnehmenden, teilweise aufwändigere Arbeiten der Künstlerinnen.

Die Schmetterlinge sollen – wenn der Schwarm groß genug geworden ist – in der Kinderbibliothek aufgehängt werden.

Tomorrow

Ein inspirierender und motivierender Dokumentarfilm zur Transition Town Bewegung • www.tomorrow-derfilm.de/

VertreterInnen der Transition Town Stralsund stehen an dem Abend für eine Diskussion zur Verfügung.

12.4.2018 • 20:00 Uhr • Filmclub Blendwerk / Kulturkirche, Jacobiturmstraße 28a

Eintritt frei.

Die Location hat nur ca. 80 Plätze. Da es keine Karten und keinen Vorverkauf gibt, kommt rechtzeitig, wenn ihr sicher rein wollt. 😉

A Plastic Ocean – Dokumentarfilm zur Meeresverschmutzung

Ein bildgewaltiges und eindringliches Plädoyer gegen die Vermüllung unserer Meere. Der Film wird in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln gezeigt: http://www.plasticoceans.org

Zudem werden Ansätze und Initiativen vorgestellt, die bei uns in Stralsund Verpackungsmüll reduzieren wollen.

28.2.2018 • 19:00 Uhr • Ozeaneum Stralsund www.ozeaneum.de/
Eintritt frei!

Mit freundlicher Unterstützung durch das Ozeaneum und das CineStar. Danke!

Die Location hat nur ca. 80 Plätze. Da es keine Karten und keinen Vorverkauf gibt, kommt rechtzeitig, wenn ihr sicher rein wollt. 😉

Pflanzen- und Samentauschbörse

Am 28.4. 11:00-15:00 Uhr findet auf dem Alten Markt der „Tag der Erneuerbaren Energien“ statt – als bunter Markt mit Aktionen, Informationen und Handel rund um Energie, Klima und Umwelt. In diesem Rahmen wird es auch eine Pflanzen- und Samentauschbörse geben. Wer sich also nach Abwechslung im Garten, auf dem Balkon, in der Blumenvase oder auf dem Teller sehnt, ist herzlich zum Mitmachen eingeladen!

Bitte gebt die Einladung weiter! Papierexemplare im Postkartenformat gibt es ab ca. Mitte März in der Umweltbibliothek.

Im Rahmen der Veranstaltung findet auch ein Reparaturcafe statt. Wer etwas zu reparieren hat, kann es gern mitbringen oder anderen helfen.

Außerdem findet das 6. Stralsunder Solarbootrennen statt.

Begrünung der Stadtbibliothek

Der Hof der Stadtbibliothek ist architektonisch reizvoll, aber ökologisch noch recht langweilig. Dem wollen wir abhelfen, indem wir das Rondell begrünen, ein Hochbeet für Kräuter errichten und einen Sichtschutz mit Insektenquartier vor dem Mülltonnenstellplatz bauen.

24. März., 7. und 21. April und gegebenfalls noch am 5. Mai • 09:45-14:00
(während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek )

HelferInnen sind sehr willkommen!

Ein Hochbeet aus alten Paletten

…soll in diesem Durchgang zwischen Ossenreyer Straße und Mönchstraße entstehen. Die Bau- und Pflanzarbeiten sind für den 3. März 2018 geplant. Helfer*Innen sind willkommen!

Die Aktion ist eine Kooperation zwischen der Transition Town Stralsund und dem ANU-Projekt „Stralsund 2050.

Das Bild zeigt den geplanten Standort.

Infostand im Rathaus

Am 6.2.2018 führten die Seniorenakademie 55plus und das ANU-Projekt „Stralsund 2050“ im Rathaus den Dokumentarfilm „10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?“ vor. Die Transition Town Stralsund, die Umweltbibliothek Stralsund und weitere Initiativen nutzten diese Gelegenheit um sich mit einer „Klimatheke“ mit Infostand vorzustellen.

Aus Alt mach Neu!

Zum zweiten Mal wollen wir kleine Kunstwerke aus Altpapier basteln. Die Aktion wird von kreativen Künstlerinnen angeleitet und richtet sich an alle, die Freude an Handarbeit haben. Sie ist ganz besonders auch als Ferienaktion für Familien geeignet.

Wir wollen mit der Aktion auf charmante Weise dafür werben, achtsam mit Papier – und überhaupt mit Ressourcen – umzugehen. Deutschland ist zwar „Weltmeister“ beim Mülltrennen – aber wir verbrauchen dennoch in großem Stil natürliche Ressourcen – und z.B. so viel Papier wie ganz Afrika und Südamerika zusammen!

8.2.2018 • 15:00 – 18:00
Stadtbibliothek

in Kooperation mit dem Projekt „Stralsund 2050“ und der Transition Town Stralsund

***************