Wanderausstellung „Irrweg Pestizide“ 

Gemeinsam mit dem Umweltbüro Nord e.V. haben wir die Wanderausstellung „Irrweg Pestizide“ der Biologin Dr. Anita Schwaier und der Künstlerin Sybilla Keitel nach Vorpommern-Rügen geholt. Sie ist ab Montag bis zum 15.9.2020 in der Kreisvolks-hochschule am Standort in Bergen zu sehen!
Zuvor war sie bereits am Standort in Stralsund sowie im Hansa-Gymnasium zu sehen. Anschaulich und informativ zeigt die Ausstellung auf 13 Infotafeln, wie sich der weitverbreitete Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft auf die Stabilität empfindlicher Ökosysteme, die Bodenqualität und die Gesundheit des Menschen auswirkt. So können Besucher etwas über den Zusammenhang zwischen steigendem Pestizidgebrauch und dem Sterben von Insekten, Wildblumen und Vögeln erfahren. Gleichzeitig werden alternative Strategien aufgezeigt, wie eine nachhaltige und pestizidfreie Zukunft aussehen kann.
Uns ist es ein wichtiges Anliegen, über die Rolle von Pestiziden in der ökologischen Krise zu informieren, die Bevölkerung für dieses Thema zu sensibilisieren und so Veränderungen anzustoßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code